Einfamilienhaus “EMIL”
21864
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21864,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

Einfamilienhaus “EMIL”

 

2019                    –

 –               –

Gemeinsam mit der jungen vierköpfigen Familie wurde dieses Einfamilienhaus entwickelt. Da beide Elternteile berufstätig sind und die gemeinsame Zeit morgens vor, sowie das abendliche Zusammentreffen nach der Arbeit sehr wichtig ist, bildet das Esszimmer als Treff- und Mittelpunkt den zentralen Ort des Hauses. Vom Dielenbereich des Hauses gelangt man schnell in den Essbereich, welcher räumlich überhöht ist und somit architektonisch die räumliche Sonderstellung unterstreicht. Ein großes, raumhohes Fensterelement unterstreicht die Bedeutung des Raumes und ermöglicht den Blick vom Esstisch aus in die unverdaute Landschaft der Umgebung.

 

Die an das Esszimmer offen angrenzende Küche besticht durch raumhohe Einbauschränke sowie einen Arbeitsblock. Unweit der Küche befindet sich ein großer Abstellraum, der viel Platz für Stauraum bietet. An das Esszimmer schließt sich das großzügige und helle Wohnzimmer an. Auch ein Arbeitszimmer, ein Gäste-WC sowie der Hauswirtschaftsraum befindet sich im Erdgeschoss.

 

Neben dem hohen Essbereich bildet die offene Treppe das zweite gestalterische Gliederungsmerkmal. Die einläufige Treppe steht als fester Kern im Erdgeschoss und zoniert dieses, ohne dass Wände dafür nötig sind. Schreitet man die Treppe nach oben, so entstehen schon auf der Treppe spannende Blicke nach unten in den Ess- und Kochbereich. Diese Blickbezüge zwischen den Geschossen findet ma auch im Obergeschoss. Von der offenen Galerie ist ebenfalls der Ess- und Kochbereich einsehbar. Von hier aus bekommt man zudem das besondere Raumgefühl des hohen Raumes am besten mit.

 

Im Obergeschoss gelangt man von der Galerie aus in das Elternschlafzimmer sowie in die beiden Kinderzimmer. Ein großzügiges Bad mit ebenerdiger Dusche sowie großer Badewanne schließen das Obergeschoss des Haues räumlich ab.

Facebook

Share

Custom Field

Lorem ipsum dolor sit amet

Date

12. Dezember 2019